NEUstadt Logo

Schriftgröße:



„Aqua Nova-Shuttle" Anrufsammeltaxi 

fährt ab 4. Dezember jeden Sonn- und Feiertag!

Aqua Nova ShuttleAm 4. Dezember startet mit dem „Aqua Nova-Shuttle“ der Probebetrieb für ein Anrufsammeltaxi in der Stadt Wiener Neustadt. In einer ersten Phase wird das Service an allen Sonn- und Feiertagen für Fahrten zu und von der Aqua Nova zur Verfügung stehen. Und das zum günstigen Preis von 4,- Euro pro Person bzw. 2,- Euro für Dauerkartenbesitzerinnen und Dauerkartenbesitzer von öffentlichen Verkehrsmitteln. „Aqua Nova-Shuttle. Ihr Anrufsammeltaxi Wiener Neustadt“ ist eine Kooperation zwischen dem Verkehrsbetrieb, dem VOR und dem Land Niederösterreich.

Weiterlesen: Aqua Nova-Shuttle

"Marienmarkt": Name für den neuen Markt auf dem Wiener Neustädter Hauptplatz ist fixiert

Marienmarkt

 

Für den neuen Markt auf dem Wiener Neustädter Hauptplatz, der am 29. April 2017 eröffnet werden wird, ist ein weiterer wichtiger Meilenstein erreicht. Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger, Stadtrat Udo Landbauer und das Organisationsteam des Markt-Projektes haben nach Durchsicht der eingegangenen Vorschläge aus der Bevölkerung entschieden, dass der Markt „Marienmarkt“ heißen wird.

Weiterlesen: Marienmarkt

"Tag der Bestatter"

Bestattung infotag12

 

Am Donnerstag, dem 20. Oktober 2016, findet von 10 bis 15 Uhr, der niederösterreichweite "Tag der Bestatter" statt, an dem auch unsere Bestattung teilnimmt und alle Interessierten über ihr Leistungsangebot gerne informiert.

Weiterlesen: Bestattung Tag der Bestatter

Motorrad-Abstellplätzte im Parkhaus Ungargasse!

Die Parkraumbewirtschaftung hat am 1. Juni erstmals auch ein Angebot für die Motorradfahrer gestartet. Im Parkhaus Ungargasse wurden Abstellplätze für Motorräder geschaffen. Jeder dieser Stellplätze kostet 38,- Euro pro Monat Miete. Die Aktion wird auch in der kalten Jahreszeit fortgesetzt.

Weiterlesen: PH Motorräder

Handy Parken jetzt noch komfortabler –

kostenlose APP auf allen Plattformen verfügbar!

Das Wiener Neustädter Handy Parken ist ab sofort auch per kostenloser APP auf den Plattformen Android, iOs und Windows Phone verfügbar. Damit wird das beliebte System für die Nutzerinnen und Nutzer noch komfortabler – das SMS-Schreiben gehört der Vergangenheit an.

„Wiener Neustadt neu gestalten lautet unser Motto – und das betrifft natürlich auch das Parken und die modernen Kommunikationskanäle“, so Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger.

Weiterlesen: Handy Parken APP

Stadt Wiener Neustadt als Ökostrom-Produzent:

Neue Photovoltaikanlagen am Wasserwerk Ost

Photo120Die Stadt Wiener Neustadt setzt einen weiteren Schritt in Richtung Ökostromproduzent. Ab sofort wird ein Teil des benötigten Stroms für das Wasserwerk Ost selbst erzeugt – geräuschlos, geruchlos und 100% ökologisch. Aufsichtsrat-Vorsitzender DI Franz Dinhobl nahm die neue Photovoltaikanlage am Wasserwerk Ost in Betrieb und startete die Sonnenstrom-Produktion.

 

Weiterlesen: Photovoltaikanlage WW Ost

Info-Stand "Sauberes Neustadt" am 14. Mai auf dem Hauptplatz

Mit der Aktion "Sauberes Neustadt. Hilf mit!" geht die Stadt Wiener Neustadt seit diesem Frühjahr neue Wege in der Bewusstseinsbildung der Bevölkerung zur Abfallvermeidung vor allem im öffentlichen Raum. Beginnend mit dem großen Frühjahrsputz Mitte März wurde eine Vielzahl von Maßnahmen ausgearbeitet, um gemeinsam mit der Bevölkerung eine Reduktion des illegal abgelagerten Mülls auf öffentlichen Flächen zu erreichen, sowie auch bei der Abfallvermeidung und -trennung im eigenen Haushalt noch bessere Zahlen als bislang zu schaffen.

Weiterlesen: Sauberes Neustadt

Siegerehrung für die "Müllquiz"-Kaiser

Mllquiz2016kl

Am 22. Februar wurden die diesjährigen Gewinner-Klassen des Wiener Neustädter "Müllquiz" von Erstem Vizebürgermeister Dr. Christian Stocker und Stadtrat Dipl.-Ing. Franz Dinhobl empfangen und geehrt. "Das "Müllquiz" hat sich als hervorragende Maßnahme bewährt, um unsere Jugend von der Wichtigkeit der Abfalltrennung zu überzeugen! Besonderer Dank gebührt unserem WNSKS Abfallberater Manfred Seidl und Ing. Peter Hirsch", betonten die Stadträte.

Weiterlesen: Müllquiz-Kaiser

Gebührenpflichtiger Tagesparkplatz beim ÖGB-Zentrum

Ganztägiges Parken um € 3,00!

 

Der Parkplatz rund um das Wiener Neustädter ÖGB-Zentrum wurde zu einem "Gebührenpflichtigen Tagesparkplatz" umfunktioniert. Auf den 200 Abstellplätzen fällt ab diesem Tag eine Tagesgebühr von € 3,00 an, die mittels Parkscheinen, Parkautomaten oder "Handy Parken" bezahlt werden kann.

Weiterlesen: Gebührenpflichtiger Tagesparkplatz

Neues Parkleitsystem kommt rechtzeitig zur Adventzeit

 Parkleitsystem

Die Stadt Wiener Neustadt implementiert ein neues Parkleitsystem für die Parkhäuser in der Innenstadt. Rechtzeitig zum Beginn der Adventzeit wird an sechs Standorten über die freien Plätze in der „Theater Garage“, dem Parkhaus Ungargasse sowie dem Krankenhausparkdeck informiert – und zwar live und in Echtzeit.

Weiterlesen: Parkleitsystem

"Charmeoffensive" beim innerstädtischen Parken

- Info-Karten für Kurzparker und sichere Garagen-WC!

Charmeoffensive Parken

 

Unsere Parkraumbewirtschaftung setzt Ihre Maßnahmen unter dem Titel "Charmeoffensive" fort. Nach der äußerst erfolgreichen Einführung eines Erinnerungs-SMS für Handyparkerinnen und -parker fünf Minuten vor Ablauf der gebuchten Parkzeit, wurden Anfang Juni zwei weitere kundenfreundliche Schritte umgesetzt.

 

Weiterlesen: Charmeoffensive

Frühjahrsputz 2015 im Föhrenwald

Frühjahrsputz 2015

 

Unsere Forstverwaltung leistete im Rahmen des "Frühjahrsputz 2015" ihren Beitrag und reinigte mit einer Mannschaft von Freiwilligen, Bachverläufe und Hauptwege in und rund um den großen und kleinen Föhrenwald.

Weiterlesen: Frühjahrsputz 2015

Abfallwirtschaft ab sofort mit Altkleidersammlung!

Altkleidersammlung

Unsere Abfallwirtschaft bietet ab sofort ein neues Service an: Ab 13. April wird zum ersten Mal eine Altkleidersammlung im gesamten Stadtgebiet durchgeführt. Die Termine richten sich nach der jeweiligen Abholung der Wertstoffe (Papier, Kunststoff und Metallverpackungen). Bereits Anfang des Jahres haben alle Haushalte eine Rolle von Altkleidersäcken erhalten. In diesen Säcken werden die Altkleider ab sofort zwei Mal pro Jahr abgeholt. Die zweite Abholung findet zwischen 14. September und 9. Oktober statt.

Weiterlesen: Altkleidersammlung

"Charmeoffensive" beim innerstädtischen Parken

Erinnungserfunktion fürs Handyparken als erster Schritt!

Handyparken
 
Unsere Parkraumbewirtschaftung wird in den nächsten Wochen und Monaten ein Paket ausarbeiten, das eine weitere Steigerung der Kundenfreundlichkeit mit sich bringen soll. Die erste Maßnahme wurde bereits mit Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger akkordiert: Ab 30. März werden alle Handyparker kurz vor Ablauf der bezahlten Parkzeit ein SMS als Erinnerung erhalten.

Weiterlesen: Erinnerungsfunktion Handyparken

Neuer Standort für Altglas und -metall

GlasUnsere Abfallwirtschaft betreibt im Stadtgebiet von Wiener Neustadt insgesamt 58 öffentliche Sammelplätze für Altglas, -metall und -kleider. Die Standorte werden einer regelmäßigen Überprüfung unterzogen, um laufend Verbesserungen für die Bevölkerung zu erreichen.

Weiterlesen: Sammelstelle

Gut vernetzt:

Häupl, Niessl und Müller unterzeichnen Kooperationsvertrag zur Wasserversorgung:

Häupl, Niessl und Müller

 

Im Rahmen eines Pressegespräches wurde am 20.01.2015 im Rathaus Wiener Neustadt vom Wiener Bürgermeister und Landeshauptmann Dr. Michael Häupl, dem Burgenländischen Landeshauptmann Hans Niessl und dem damaligen Wiener Neustädter Bürgermeister Bernhard Müller ein richtungsweisender Kooperationsvertrag geschlossen.

Weiterlesen: Wasser

Aufforstungsaktion der Forste

SchülerInnen der NMS Europaschule halfen tatkräftig mit!

 

Vor Kurzem pflanzten unsere Experten der Abteilung Forste in Wiener Neustadt 3.500 Baumsetzlinge nahe der B17 im Bereich der Zufahrt zur Waldschule. Die teilweise selber gezogenen Setzlinge sind zu 70 % Schwarzkiefern, der restliche Anteil setzt sich aus verschiedenen Laubbäumen, wie etwa Elsbeerbäumen und Speierlingen zusammen.

Weiterlesen: Aufforstungsaktion

Abfallwirtschaft stattet alle Haushalte gratis mit einem Biovorsortierküberl aus!

 

Unsere Abfallwirtschaft liefert zur Zeit an alle Haushalte mit Biotonne ein neues Vorsortierküberl aus, das ab sofort ein weiterer Mosaikstein zur Abfallvermeidung bzw. besseren Sortierung in den Haushalten sein wird. Das neue System ist absolut geruchfrei und verbessert den Verrottungsprozess. Zusätzlich zu den Küberln bekommen die Haushalte auch eine Rolle Maisstärkesäcke kostenlos.

Weiterlesen: Biovorsortierküberl

Elektrotankstellen in den Parkhäusern

Wir setzen im Mobilitätsbereich neue Akzente, das Netz mit Ladeinfrastruktur für Elektroautos wird sukzessive ausgebaut. 4 Ladeboxen mit insgesamt 8 Ladepunkten wurden im Parkhaus Ungargasse und in der Theatergarage errichtet.

Weiterlesen: Neue Elektrotankstellen

Wiener Neustädter Wasser: Geringfügige Grenzwertüberschreitung bei einem von 121 neu untersuchten Stoffen

Sofortmaßnahmen eingeleitet, keine Gefährdung, Wasserkonsum unbedenklich!

Bei einer Trinkwassermessung der Bundesuntersuchungsanstalt AGES  wurde bei einem Trinkwasserbrunnen des Wasserwerkes West in Wiener Neustadt eine minimale Grenzwertüberschreitung von 0,05 Millionstelgramm/Liter festgestellt.

Weiterlesen: Wiener Neustädter Wasser

27. NÖ Waldjugendspiele 2014

Die Bezirksforstinspektion Wiener Neustadt veranstaltete in der Zeit vom 13. bis 15. Mai 2014 die 27. Waldjugendspiele für die Schulen des Bezirks und der Statutarstadt Wiener Neustadt.

Wie in den letzten Jahren wurde diese Veranstaltung in den Wäldern der Österreichischen Bundesforste, im Revier Ofenbach, auf der Rosalia durchgeführt. Ziel dieser Veranstaltung ist, den Jugendlichen wie auch den begleitenden Lehrern und Professoren die Anliegen der Forst- und Jagdwirtschaft näher zu bringen.

Weiterlesen: Waldjugendspiele

Betriebsanlage von "Theater Garage" und Parkhaus Ungargasse erneuert

 

Die Modernisierung der Wiener Neustädter Parkraumbewirtschaftung schreitet voran. Nach den neuen Parkscheinautomaten im Vorjahr sowie der permanenten Weiterentwicklung des "Handy-Parkens" wurden vor Kurzem auch die "Theater Garage" und das Parkhaus Ungargasse auf neuesten technischen Stand gebracht. Die kompletten Betriebsanlagen (Schranken, Kassen und Leitzentralen) wurden erneuert.

Weiterlesen: Neue Betriebsanlage der Parkhäuser

Kampagne: 

„Lebensmittel dabei? Das muss nicht sein!“ 

 

Lebensmittel im Müll machen niemanden satt und dennoch landen davon österreichweit rund 157.000 Tonnen verpackt und unverpackt in den Mistkübeln. Dies entspricht rund 300,- Euro pro Jahr und Haushalt. Durch richtige Einkaufsplanung, Lagerung und Verwertung kann die Verschwendung von Lebensmitteln vermieden werden.

Weiterlesen: Lebensmittelkampagne der Abfallwirtschaft

Klimawandel veranlasst zu rigorosen Vorbeugungen:

Information der Forste über notwendige Forstarbeiten

Die große Trockenheit und Hitze im Sommer des vergangenen Jahres hat ihre Spuren hinterlassen. Auf das nasse Frühjahr, wo es bis zum Mai hindurch Niederschlag gab, folgte ein extrem heißer, trockener Sommer mit Temperaturen von teilweise bis über 40 Grad. Die Folge waren Waldbrände, wie zum Beispiel entlang der Neunkirchner Allee und der Gutensteiner Bundesstraße. Abgesehen von diesen Katastrophen sind jedoch auch nachwirkende Schadereignisse in den Föhrenwäldern der Region zu beobachten. Durch den akuten Wassermangel, verbunden mit der extremen Hitze, vergilbten die Kronenmäntel der Schwarzkiefern, wurden braun und die betroffenen Bäume starben schließlich ab. 

Weiterlesen: Info - Forstarbeiten

„Elektronisches Anrainerparken“ ist gestartet –

Zeit von Parkkarten bald vorbei!

Die Stadt Wiener Neustadt hat einen weiteren Teilbereich der Parkraumbewirtschaftung auf neue Beine gestellt. Ab sofort werden auch die Parkberechtigungen für AnrainerInnen (das sind BewohnerInnen, Gewerbetreibende und ArbeitnehmerInnen) in die gebührenpflichtigen Kurzparkzonen elektronisch erstellt. Die Parkkarten gehören somit schon bald der Vergangenheit an.

 

Weiterlesen: Anrainerparken

Neue Internetplattform für gebrauchte Geräte online!

Die Themen „Abfallvermeidung und Wiederverwendung“ stehen im Bereich der Abfallwirtschaft im Vordergrund. Mit der neuen Online-Börse-Datenbank wird seitens der NÖ Umweltverbände, gemeinsam mit dem Land NÖ, ein weiterer Schritt in diese Richtung gesetzt.

www.sogutwieneu.at ist eine Internetplattform zum Verkaufen/Tauschen und Verschenken von Gütern und Geräten. Nicht mehr benötigte, aber funktionsfähige und gut erhaltene Gegenstände, wie z.B. Handys, Fernseher, Möbel, Vasen, Schränke, usw., sind einfach zu schade für den Müll und können nach erfolgter Anmeldung kostenlos in dieser Online-Börse-Datenbank angeboten werden.

Weiterlesen: So gut wie neu ...

Richtig Trennen macht Sinn!

Abfallvermeidung ist das oberste Ziel der Abfallwirtschaft, schont die Ressourcen, wirkt der Steigerung der Abfallmengen und damit der Belastung der Umwelt entgegen. Mit dem richtigen Sammelverhalten jedes Einzelnen wird dazu beigetragen, dass Abfälle durch die Sammelsysteme wieder verwendet, stofflich verwertet und somit ordnungsgemäß behandelt werden können. Abfälle sind in Rest- und Sperrmüll, Biomüll sowie in Wertstoffe, das sind Kunststoff-, Metall-, Papier- und Glasverpackungen, Problemstoffe und Elektroaltgeräte zu trennen.

Weiterlesen: Richtig Trennen macht Sinn!

"Bewusst Haushalten" - Wiener Neustadt macht mit!

 

Die Stadt Wiener Neustadt beteiligt sich an der Aktion "Bewusst Haushalten" des firmenübergreifenden "Forums Hausgeräte". Ziel der Aktion ist es, auf die zahlreichen Einsparmöglichkeiten durch einen bewussten Umgang mit Energie im Haushalt hinzuweisen.

Weiterlesen: Bewusst Haushalten

Illegale Abfallsammelaktionen durch „Kleinmaschinenbrigaden“

 

Immer wieder erhalten Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Bezirk Wiener Neustadt Ankündigungen per Flugblatt, dass an einem bestimmen Tag eine Sammelaktion von nicht mehr gebrauchtem Sperrgut stattfindet. Diese Sammlungen werden meist von organisierten Banden vorwiegend aus dem osteuropäischen Ausland organisiert.

Weiterlesen: Illegale Abfallsammelaktionen