NEUstadt Logo

Schriftgröße:

Enterdigung

Eine Enterdigung einer Leiche bedarf der Bewilligung der Gemeinde und ist erst nach Ablauf der Mindestruhefrist (10 Jahre) möglich.

Innerhalb der Mindestruhefrist soll eine Leiche unverändert in ihrer Begräbnisstätte verbleiben. Liegen wichtige Gründe vor, kann eine Enterdigung auch vor Ablauf der Mindestruhefrist erfolgen.

Anträge auf Enterdigung können von der benützungsberechtigten Person gestellt werden. Im Antrag ist der weitere Verbleib der Leiche anzugeben.

Für die Exhumierung einer Leiche ist eine Enterdigungsgebühr zu entrichten.

 

Formular: Ansuchen/Anzeige

Gebührenaufstellung