NEUstadt Logo

Schriftgröße:

Betriebsanlage von "Theater Garage" und Parkhaus Ungargasse erneuert

 

Die Modernisierung der Wiener Neustädter Parkraumbewirtschaftung schreitet voran. Nach den neuen Parkscheinautomaten im Vorjahr sowie der permanenten Weiterentwicklung des "Handy-Parkens" wurden vor Kurzem auch die "Theater Garage" und das Parkhaus Ungargasse auf neuesten technischen Stand gebracht. Die kompletten Betriebsanlagen (Schranken, Kassen und Leitzentralen) wurden erneuert.

 

Nach 15 bis 20 Jahren entsprachen die Anlagen in den Parkhäusern nicht mehr dem aktuellen Standard. Daher wurden die Betriebsanlagen in den vergangenen Monaten ausgeschrieben. Bei diesem Vergabeverfahren war die Firma SKIDATA der Bestbieter und wurde mit der Erneuerung der Anlagen beauftragt. Mitte März sind beide Häuser genau nach Plan umgestellt!

 

Die wichtigsten Neuerungen:

• Ab sofort ist es möglich, schon bei der Einfahrt die Kreditkarte in die Einfahrtsterminals zu schieben. Somit zieht man kein Parkticket mehr. Bei der Ausfahrt wird die Kreditkarte erneut eingeschoben und die Parkgebühr wird automatisch abgebucht.

• DauerparkerInnen müssen ihre Parkkarte bei der Ein- und Ausfahrt nicht mehr in den Terminal stecken. Die Erkennung erfolgt – analog zu den meisten Skiliften – berührungslos!

• Das ganze System wurde mit der Umstellung auf den neuesten Stand der Technik gebracht, sowohl was die BedienerInnenfreundlichkeit, als auch was die Arbeit mit der Anlage für die Bediensteten betrifft.

• Außerdem wird mit der Modernisierung die Möglichkeit zu weiteren Innovationen geschaffen, die mit der alten Anlage nicht umsetzbar gewesen wären. Dies betrifft vor allem die Implementierung eines Parkleitsystems mit Anzeigetafeln an den Stadteinfahrten. Ein diesbezügliches Projekt ist bereits in Planung.

 

Die technischen Anlagen in den Garagen haben sich dadurch die Umrüstung rapide weiterentwickelt. Der wirtschaftliche Trend konzentriert sich auf eine zentrale Bedienung der Garagen. Dazu gehört in den nächsten Jahren Fernüberwachung und berührungsloses Bezahlen.

Alle weiteren Infos erhalten Sie zusätzlich unter 0 26 22/373 – 882 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Foto (Magistrat) v.l.n.r.:
WNSKS-Geschäftsführer Peter Eckhart, M.A.
Thomas Bledau, WNSKS
Harald Fischer, SKIDATA
Oliver Schmidtbauer, Leiter Parkraumbewirtschaftung WNSKS